Zum Inhalt springen

Behandlungsablauf

Ablauf einer osteopathischen Sitzung

Zuerst vereinbaren Sie bitte einen Termin, begonnen wird dann mit einer ausführlichen Anamnese. Hier wird der Hauptgrund Ihrer Konsultation und mögliche andere Beschwerden, die auf den ersten Blick vielleicht auch nichts mit Ihrem eigentlichen Problem zu tun haben, festgehalten. Im Anschluss wird ein Befund Ihrer Statik, der Mobilität Ihrer Gelenke, der Organe und des Schädels mit speziellen osteopathischen Methoden aufgenommen. Dies geht häufig schon in die eigentliche Behandlung über. In einer (wenn nötig) weiteren Behandlung wird eine Kurzanamnese und Befundung durchgeführt, das Hauptaugenmerk liegt hier jedoch auf der Behandlung.

Wie oft muss ich behandelt werden und wie lange dauert eine Behandlung?

Dies lässt sich pauschal leider nicht sagen. Es kommt unter anderem auf Ihre Konstitution an und auch darauf wie lange die Beschwerden schon vorhanden sind. In der Regel plane ich für eine Osteopathische Behandlung ca. 45 min ein. Aber auch dies sollte, um qualitativ hochwertig arbeiten zu können, individuell auf Sie angepasst werden.

Hier finden Sie Informationen zu den Kosten.